Technische:n Expert:in Exportkontrolle (befristet) 

 

Bedruckte Verpackungen, Banknoten, Bücher... In allem steckt Koenig & Bauer. Der Druckmaschinenhersteller ist seit über 200 Jahren Impulsgeber und als weltweit agierendes Unternehmen mit dem breitesten Produktportfolio der Branche in vielen Bereichen Technologie- und Marktführer. 5.700 Mitarbeiter:innen rund um den Globus erwirtschafteten bei Koenig & Bauer im Geschäftsjahr 2023 einen Jahresumsatz von über 1,3 Milliarden Euro. Von strategischer Planung über kreative Prozesse bis zum präzisen Handwerk – hier gibt es die Möglichkeit, in den verschiedensten Berufen innovative und nachhaltige Lösungen für die Zukunft von Druck und Verpackung zu verwirklichen.

 

In der Koenig & Bauer AG am Standort Würzburg suchen wir für unsere Abteilung Governance zunächst befristet als Elternzeitvertretung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Technische:n Expert:in Exportkontrolle (befristet).

 

Ihre Aufgaben:

 

  • Definition der Prozesse und Richtlinien zur Sicherstellung der Exportdatenqualität
  • Kommunikation der Anforderungen an die betroffenen Fachbereiche
  • Überprüfen und Freigabe der von den Fachbereichen angelegten Stammdaten zu Artikeln und Sachnummern auf Grundlage der definierten Anforderungen (Governance)
  • Moderation bei Kontroversen hinsichtlich der zollrechtlichen Tarifierung und exportkontrollrechtlichen Klassifizierung (Zolltarifnummer, CAS-Nummer, Güterlistennummer, etc.)
  • Pflege und Weiterentwicklung von Teilefamilien zur Exportkontrolle
  • Pflege und Aktualisierung der SOVA-Leitdatei
  • Klassifizierung von Gütern nach Aus­fuhr­liste, EU-Dual-Use-Verordnung und US- (Re-) Export­kontroll­recht
  • Unterstützung bei der Überwachung zoll- und export­kontroll­recht­licher Änderungen sowie entsprechende interne Umsetzung
  • Führen von Projekten zur Verbesserung der Stammdatenqualität und Mitarbeit bei Systemmigrationen


Ihr Profil:

 

  • Erfolgreich abgeschlossenes Ingenieurstudium oder erfolgreich abgeschlossene technische Berufsausbildung mit Zusatzqualifikation
  • Idealerweise erfolgreiche Teilnahme an Schulungen/Weiterbildungen in den Bereichen Zolltarif und Exportkontrolle
  • Kenntnisse in der Ermittlung von Zolltarifnummer, Güterklassifizierung, gefahrstoff- sowie gefahrgutspezifischen Artikelstammdaten
  • Erfahrung in der Stammdatenbearbeitung mit SAP MDG sowie Umgang mit IT Datenbanken von Vorteil
  • Juristisches Grundverständnis wünschenswert
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch

 

Unsere Benefits:

Von welchen Leistungen Sie im Einzelnen am jeweiligen Standort profitieren, erfahren Sie bei Ihrem Ansprechpartner Dagmar Schuster oder im Vorstellungsgespräch.